Aufgaben und Angebote der ÖBR

 

Der Buddhismus ist seit 1983 in Österreich als Religion staatlich anerkannt.

 

In der Österreichischen Buddhistischen Religionsgesellschaft finden Sie die Orden und Dharmagruppen aller großen buddhistischen Traditionen unter einem gemeinsamen Dach.

 

Die ÖBR hat in allen Bundesländern Ansprechpartner/innen vor Ort. Kontaktieren Sie die ÖBR Repräsentationsstelle in Ihrer Nähe.

 

Hat man sich für den buddhistischen Weg entschieden, so bietet die Mitgliedschaft in der ÖBR die Möglichkeit, dies auch offiziell zu bekennen.

 

Durch den buddhistischen Religionsunterricht lernen Schüler/innen aller Alterstufen die Grundlage von Buddhas Lehre.

 

Wenn Sie Interesse am Austausch mit anderen Buddhist/innen in Ihrer Nähe haben, nutzen Sie unser Webportal für die regionale Vernetzung: www.buddhistisch.at

 

Der ÖBR NEWSLETTER informiert Sie regelmäßig über das buddhistische Leben in Österreich.

 

In unserem vierteljährlich erscheinenden ÖBR Magazin werden buddhistische Lehrer/innen vorgestellt und inspirierende Artikel warten auf Sie.

 Dharmarad

 

Das `ÖBR Dharmarad´ symbolisiert in der Mitte die Vier Edlen Wahrheiten.

 

Die 8 Speichen stellen den Edlen Achtfachen Pfad dar.

 

Die 12 Dreiecke zeigen die zwölfgliedrige Kette des bedingten Entstehens.

 

Die Dreiecksform weist hin auf die 3 Daseinsmerkmale: Vergänglichkeit, Leiden und Nicht-Selbst.

 

facebook: Buddhismus in Österreich