Die Erde

ÖBR-Präsident Weissgrab: April 2020, Gedanken zur Zeit

Es sind das nicht meine ersten Gedanken, die ich zur aktuellen Corona-Krise zu Papier, bzw. auch in Radiosendungen zu Gehör bringen durfte. Die Situation hat sich in diesen Tagen und nun schon Wochen selbstverständlich laufend gewandelt.
Thomas Klien DSC06575web

Von der Natur zur Buddha-Natur

Was ist Natur? Eine kurze Kulturgeschichte
Wir alle lieben Natur. Es fasziniert mich immer wieder, wie an den ersten warmen Frühlingstagen die Menschen in die Wälder strömen, jung und alt, arm und reich, konservativ und liberal.
20191116 184545web

Achtsamkeit ist die innere Dimension von Nachhaltigkeit

Unter dem Motto „Wahrer Erfolg jenseits von Kalkül und Strategie“ fand im Herbst in Wien ein Achtsamkeitsseminar unter der Leitung von  Dr. Kai Romhardt statt. Am Rande der Veranstaltung führte ÖBR-Redakteur Manfred Krejci mit Dr. Kai Romhardt das folgende Interview.
Marco10 final

Buddhistische Spiritualität ist immer auch ökologisch konnotiert

Im Rahmen der Seminarreihe „Klimagerechtigkeit: Ethische Reflexion und transformatives Handeln“ der Donau-Universität Krems fand am 21.2. in Wien ein Podiumsgespräch zum Thema „Ökologische Spiritualität und Klimakrise: Perspektiven der Religionen“ statt.
20191128 212039 final

Buddhismus im Dialog

Im Rahmen der von der Österreichischen Buddhistischen Religionsgesellschaft und dem Verein Animal Compassion veranstalteten Serie „Tier.Mensch.Gesellschaft“ fand Ende November 2019 in der Wiener Urania der Film- und Diskussionsabend „Bauer Unser“ statt.
20190923 102007web

Buddhismus for Future

Unter dem Motto „Schöpfung bewahren = Klima schützen“ stellen sich vier Vertreter von etablierten Glaubensgemeinschaften in Österreich demonstrativ hinter die Forderungen von Fridays for Future.
facebook: Buddhismus in Österreich